Massage und Berührung für Frauen


Einfach mal gehalten werden

Du weißt eigenlich gar nicht mehr, wie das ist, berührt zu werden. Möchtest Dich einfach mal abgeben und spüren, wie es sich anfühlt gehalten zu werden. Wir können ganz zart beginnen.  Kuschelig, bekleidet, eingemummelt mit einer heißen Tasse Tee. Vielleicht ein paar kleine Sätze tauschen oder einfach tief seufzen. Und nur genießen.


Entdecke Deine Weiblichkeit

Du bist eine Frau. In Dir wächst der Wunsch, Dich mit Deiner Weiblichkeit, Deiner Yoni, Deiner Lust und Deiner urweiblichen Schöpferkraft zu verbinden.
 Ich möchte jede Frau ganz individuell auf ihrem Weg begleiten. Deshalb gehen wir entsprechend Deiner Biographie und Deiner Motive Schritt für Schritt in Deinem Tempo auf Entdeckungsreise. Auf dieser Reise erwarten Dich einige neue Landschaften, herausfordernde Etappen und besonders zauberhafte Routen, die Du nach Lust und Laune entdecken darfst. An manchen Stellen möchtest Du verweilen, tief hineinträumen in ein wunderbares Tal der Empfindungen. An anderen Orten traust Du Dich, so lang in einer dunklen Erinnerung Deines Körpers zu bleiben, bis es dort hell wird und – erlöst von altem Schmerz –  seine Schönheit zeigen darf. Die Reise ist abwechslungsreich und spannend, aber nie wirklich gefährlich, denn Du bist nicht allein. Und Du bestimmst in jedem Moment selbst, wie weit Du gehen möchtest.

 

Sinnliche Massage

Für einen allerersten Schritt darf ich Dir vielleicht eine sinnliche Massage geben, bei der Du das Ritual einer tantrischen Massage kennenlernst.

Von Frau zu Frau berühre und massiere ich Deinen ganzen Körper. Wir sind in meinem schönen Raum. Es ist warm. Schöne Musik im Hintergrund. Kerzenschein. Ich nehme Dich mit auf eine Reise zu Dir und Deinem schönen Körper. Du kannst einfach bei Dir ankommen. Brauchst nichts zu tun, außer spüren und genießen.

Bei späteren Settings können wir weitere Elemente in die Massagen einbauen, bei denen Du peut-à-peut eine feinere Verbindung zu Deinem Schoßraum und zu Deiner weiblichen Sexualität entwickeln wirst. Ganz in Ruhe, ganz geschützt und unter Schwestern.

 

Äußere Yoni-Massage

Weit entfernt von Unsicherheit, Leistungsdruck und Scham kannst Du Deinen heiligen wundervollen Schoßraum einfach spüren und neugierig beobachten, wie sich diese sanften Berührungen anfühlen. Ausprobieren, wie die unterschiedlchen Regionen auf verschiedenen Arten der Berührung reagieren. Zeit haben. Für alles. Lust, Sinnlichkeit, in Verbindung gehen.

 

Yoni-Mapping – deine Yoni innen entdecken

Wo ist was, und wie fühlt es sich an. Aha, das geht? Lass uns gemeinsam Deinen Schoßraum erforschen. Wie erreichst Du bestimmte Regionen gut? Wir lassen uns viel Zeit und können während der Massage miteinander sprechen. Wie fühlt es sich jetzt an? Es kann auch mal Trauer aufkommen oder du bist gerührt. Alles ist willkommen. Du bist willkommen, genau so wie Du gerade bist. Ich halte den Raum.

 

Weitere spannende Begegnungen mit Deiner Weiblichkeit

Das Feld ist schier unendlich und immer gibt es Neues. Du selbst bist ja immer neu, befindest Dich stets im Wandel. Und setzt andere Prioritäten. Da sind zum Beispiel heilsame oder lustvolle Massagen für Deinen Beckenboden außen, Beckenboden innen, G-Fläche, A-Punkt, Muttermund, ...

Meditationen und Übungen

Auch Meditationen und eigene Übungen während der Berührungszeit öffnen wunderbare Erlebniswelten auf Deiner Reise zu Deiner inneren Frau.

Ich freue mich auf unsere feine Begegnung

Karla

 

zurück zur Startseite